Berufsunfähigkeitsversicherung - ein MUSS auch für Auszubildende

am .

„Kinder brauchen unsere besondere Fürsorge, weil sie unsere Zukunft sind“. Diese Worte sind aktueller denn je. Deswegen ist ein ausreichender Versicherungsschutz auch für Kinder dringend notwendig. Krankheit und Unfall sind keine reinen Erwachsenen-Themen. Die Gefahr, bereits als Schüler, in der Ausbildung oder als Berufsanfänger berufsunfähig zu werden, muss daher unbedingt abgesichert werden. Wir empfehlen hier eine Berufsunfähigkeitsversicherung.

Im Fall einer schweren Erkrankung oder eines schweren Unfalls springt die Berufsunfähigkeitsversicherung ein. Berufsunfähigkeit liegt vor, wenn die derzeitige Tätigkeit nicht mehr ausgeübt werden kann. Die entstehende finanzielle Lücke kann eine Berufsunfähigkeitsversicherung schließen. Diese zahlt eine monatliche Rente und sorgt dafür, dass man weiterhin das gewohnte Einkommen erhält, sobald nicht mehr dem eigenen Beruf nachgegangen werden kann.

Mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung können Sie ein existenzielles Risiko ausreichend abdecken.

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein individuelles und unverbindliches Angebot, selbstverständlich kostenlos.

Cyberkriminalität - steigende Gefahr für Unternehmen jeder Art

am .

Die Bandbreite an Cybergefahren ist groß. Sie beginnt mit Diebstahl einer digitalen Identität, beispielsweise eines Passworts für Email-Accounts, Clouds oder firmeninternen Ressourcen. Ein Großteil der Straftaten wird mit Hilfe von Maleware begangen, in der Regel durch Spam-Mails, die Schadsoftware in fremde Systeme einbringen und dort Daten ausspähen, manipulieren, verschlüsseln oder zerstören. Die dabei verwendeten Schadsoftwares werden immer komplexer bleiben damit immer länger unentdeckt. Das Ziel eines Cyber-Angriffs ist es meist, Lösegeld zu erpressen.

Die Zahl solcher Fälle von Cyberkriminalität steigt von Jahr zu Jahr und kann für ein betroffenes Unternehmen zu massiven und kostenintensiven Geschäfts- und Funktions-Unterbrechungen führen. Und durch die Professionalisierung der Angreifer nimmt die Schadenhöhe immer weiter zu, auch international. Deshalb sollte eine gute Cyber-Absicherung für jedes Unternehmen selbstverständlich sein.

Sichern auch Sie Ihr Unternehmen vor den Folgen eines Cyberangriffs mit einer Cyber-Versicherung ab. Wir unterbreiten Ihnen gerne ein unverbindliches und kostenloses Angebot.

Großes Firmenjubiläum im Jahre 2020

am .

Der 01. Juni dieses Jahres war für uns ein ganz besonderes Datum. An diesem Tag durfte Herr Rainer Zeller sein 40-jähriges Jubiläum in der Versicherungsbranche feiern.

Ein weiteres Highlight: Am 01.05.2020 konnte die AMEX & Zeller Versicherungsmakler GmbH auf ein 17-jähriges Firmenbestehen zurückblicken.

Hinter diesem Erfolg stehen fachliches Können und unternehmerisches Geschick. Diese Eigenschaften sind der Garant für gute Leistung und eine stabile Zukunft unserer Firma. Durch die bestandene Prüfung zum Kaufmann für Versicherungen und Finanzen von Herrn Florian Zeller ist die Nachfolge im Hause AMEX & Zeller somit ebenfalls gesichert und es kann gemeinsam auf neue Horizonte zugegangen werden.

Wir bedanken uns bei allen Kunden ganz herzlich für Ihre Treue und Ihr Vertrauen

Erwerbsminderungsrente

am .

Mehr als jeder fünfte Bezieher von Erwerbsminderungsrente ist zwischen 19 und 50 Jahre alt. Das Risiko einer Erwerbsminderung steigt mit zunehmendem Alter. In der Altersgruppe ab 56 Jahren sind 600.000 Betroffene, ab 61 Jahren sogar doppelt so viele.

Es wird zwischen drei Arten der Erwerbsminderung unterschieden:

Volle Erwerbsminderung: Wer dauerhaft weniger als drei Stunden am Tag irgendeiner Erwerbstätigkeit nachgehen kann.

Teilweise Erwerbsminderung: Wer mindestens drei, aber weniger als sechs Stunden am Tag erwerbstätig sein kann.

Spezielle Erwerbsminderung: Nur für Bergleute.

Für den Leistungsanspruch spielt keine Rolle, ob man den bisher ausgeübten oder auch erlernten Beruf weiterhin ausüben kann, sondern nur, inwieweit man irgendeiner Erwerbstätigkeit noch nachgehen kann.

Beanspruchen können die Erwerbsminderungsrente grundsätzlich alle Versicherten, die aufgrund eines psychischen oder physischen Leidens auf Dauer nicht oder weniger als 6 Stunden am Tag erwerbstätig sein können.

Die durchschnittliche monatliche Rentenhöhe betrug 2019 Netto vor Steuern rund 827 Euro. Die genaue Höhe der Rente unterscheidet sich je nach Bundesland und Geschlecht.

Haben Sie Fragen zu diesem Thema oder wünschen Sie ein unverbindliches Angebot? Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Die Berufsunfähigkeitsversicherung - ein MUSS im Bereich Vorsorge

am .

Der Rücken macht einfach nicht mehr mit. Nach mehreren Bandscheibenvorfällen bereitet längeres Sitzen höllische Schmerzen, an körperliche Arbeit ist nicht zu denken. Egal, ob Elektriker oder Sachbearbeiterin – eine solche Diagnose kann das berufliche Ende bedeuten. Wer dann ohne Einkommen dasteht, dem droht der finanzielle Ruin. Hier hilft eine Berufsunfähigkeitsversicherung. Berufsunfähigkeit liegt vor, wenn die derzeitige Tätigkeit nicht mehr ausübt werden kann. Die entstehende finanzielle Lücke kann eine Berufsunfähigkeitsversicherung schließen. Diese zahlt eine monatliche Rente und sorgt dafür, dass man weiterhin das gewohnte Einkommen erhält, sobald nicht mehr dem eigenen Beruf nachgegangen werden kann.  

Für den Zeitraum von Beginn der Arbeitsunfähigkeit bis zur Feststellung der Berufsunfähigkeitsrente gibt es eine sogenannte Arbeitsunfähigkeitsklausel, welche in die Berufsunfähigkeitsversicherung eingeschlossen werden kann. Mit dieser Klausel zahlt die Versicherung bereits dann eine BU-Rente, wenn eine ärztliche Bescheinigung der Arbeitsunfähigkeit vorliegt.

Wir informieren Sie gerne über dieses Thema. Jetzt ein Angebot für die Berufsunfähigkeitsversicherung bei uns anfordern.

Plötzlich Pflegefall

am .

Es ist niemandem zu wünschen und doch kann es ganz schnell gehen. Und meistens passiert es unverhofft. Von heute auf morgen wird ein Teil der Familie zum Pflegefall. Ein Pflegefall liegt dann vor, wenn eine Person dauerhaft (mindestens 6 Monate) nicht in der Lage ist, alltägliche Verpflichtungen, Aktivitäten und Aufgaben nachzugehen und deshalb Hilfe benötigt, um diese Defizite auszugleichen. Zu der hohen emotionalen Belastung, die so ein Pflegefall mit sich bringt, kommt oftmals auch eine enorme finanzielle Verantwortung

Die gesetzliche Pflegeversicherung deckt nur etwa 50% der im Pflegefall anfallenden Kosten ab. Die so entstehende Finanzierungslücke muss mit eigenen Mitteln geschlossen werden. Davon ist die ganze Familie betroffen. Nach §94 Abs. 1 SGB XII bzw. §§1601 f. BGB sind auch die Verwandten in gerader Linie zu Unterhalt verpflichtet. 

Was bedeutet das für Sie? Diese und weitere Fragen beantworten wir Ihnen gerne in einem unverbindlichen, persönlichen Gespräch.

Zögern Sie nicht, rufen Sie uns an, damit ein Pflegefall für Sie und Ihre Familie nicht zum Ernstfall wird.

Unsere Spende zur Weihnachtszeit 2019

am .

Unsere Weihnachtsspende an das Diakonische Werk Breisgau-Hochschwarzwald aus dem Jahr 2019 hat einen kleinen Jungen sehr glücklich gemacht. Von einem Teil des Geldes wurde dem 3-jährigen, dessen Mutter nur über ein geringes Einkommen verfügt, ein neues Bett gekauft. Wir freuen uns sehr, daß mit unserer Spende der Wunsch eines kleinen Kindes erfüllt werden konnte.

20200225 152839

Einschätzung Ihres Gebäudeversicherungswertes

am .

In den letzten Monaten haben uns etliche Naturereignisse heimgesucht. Das große Hagelunwetter im August 2019 sowie der heftige Sturm „Sabine“ im Februar 2020 haben in unserer Gegend große Schäden angerichtet.

Wir konnten vielen unserer Kunden bei der Abwicklung ihrer KFZ- oder Gebäudeschäden helfen und bei der Schadenregulierung unterstützend tätig sein.

Häufig stellte sich bei der Schadenregulierung aber heraus, dass beispielsweise durch Umbaumaßnahmen am Gebäude die Versicherungssumme nicht mehr der bei Vertragsabschluss vermerkten Versicherungssumme entspricht. 

Wir sind Ihnen bei der Einschätzung des Gebäudeversicherungswertes gerne behilflich. Rufen Sie uns an, um einen unverbindlichen Vororttermin zu vereinbaren und so der Gefahr einer Unterversicherung zu entgehen. 

Ausbruch Afrikanische Schweinepest in Polen

am .

Mit dem neuen Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest (ASP) in Polen ist dieses Thema bei Ihren Landwirten mit Schweineproduktion wieder in den Fokus gerückt. Aber wussten Sie, dass dieses Thema z.B. auch Ackerbau- oder Weinbaubetriebe betrifft?

Gemäß der aktuellen Fassung der Schweinepest-Verordnung kann in einem Umkreis von bis zu 15 km um den Abschuss- oder Fundort eines infizierten Wildschweines ein Ernte- und Nutzungsverbot von landwirtschaftlichen Flächen verhängt werden. Dies führt zu empfindlichen Ertragsausfällen bei den Betroffenen, die jedoch nicht versichert sind.

Sie können dieses Risiko aber über die ASP-Ernteversicherung absichern. Detailliertere Informationen zu diesem Thema lassen wir Ihnen auf Wunsch gerne zukommen.

AMEX & Zeller Versicherungsmakler GmbH
Im Mittelfeld 19, 79426 Buggingen
Telefon: 07631 2512 Telefax: 07631 2501
info@amex-zeller.de